Das ist heute wichtig, Chef!

Für die Zukunft gebaut

Endlos aneinandergereihte Kojen entlang eines ­gesichtslosen Flurs, anonyme Arbeitsinseln im chaotisch anmutenden Großraumbüro – solch pauschale Bürokonzepte sind passé. Das Büro von heute setzt auf individuelle Arbeitswelten, zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter, und ist selbstverständlich auf dem neuesten Stand, was Computer- und Kommunikationstechnik betrifft. Denn sorgfältig geplante Geschäftsräume sind zukunftsfähig und garantieren mehr Effizienz. Außerdem vermitteln ­attraktive Arbeitsplätze den Mitarbeitern Wertschätzung für deren Leistungen.

Alles aus ­einer Hand

Die Freyler Industriebau GmbH ist Spezialist für schlüsselfertiges Bauen – seit über 40 Jahren. Neben zahlreichen Produktionsgebäuden und Logistikzentren realisiert das Team auch moderne Verwaltungsgebäude. „Jedes Unternehmen hat ganz eigene Ansprüche, selbst innerhalb einer Branche. Daher gibt es keinen Masterplan. Jedes Projekt wird speziell für und mit dem Bauherrn konzipiert und anschließend integral geplant“, so Nannette Maiwald, Geschäftsbereichsleiterin der Freyler Industriebau GmbH in Berlin.

Arbeitswelten von morgen kombinieren Funktionalität und Attraktivität, Flexibilität und Effizienz. Wichtig hierfür ist die Qualität der Planung: Jedes Unternehmen benötigt die richtige Mischung aus Rückzugsgebieten und ­Zonen zum kreativen Austausch – denn hier werden Erfahrungen weitergegeben, neue Ideen geboren, Pläne geschmiedet, vor allem aber Entscheidungen getroffen. Für einen harmonischen und effektiven Arbeitsfluss sind alle Bereiche optimal miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt.

Eine schlüssige Gesamtkonzeption bis ins Detail

Das Ziel von Freyler ist: Am Ende jeder reali-sierten Planung sollen zufriedene und motivierte Mitarbeiter stehen. Schließlich tragen ihre Bestleistungen zum Erfolg des Unternehmens bei. Entscheidend ist ein durchdachtes Gesamtkonzept mit den richtigen Detaillösungen: „Wir bieten stets ein Komplettpaket an: Vom Gebäude über die technische Ausstattung bis hin zur Einrichtung“, erläutert Maiwald. Zusammen mit Profis werden individuelle Arbeitswelten realisiert und auf Wunsch die gesamte Struktur der Büroorganisation überdacht – von der Aktenablage bis hin zu wichtigen betrieblichen Prozessen. Erst zum Schluss geht es an optische Aspekte wie die Wahl des Schreibtischstuhls oder der Farbe des Bodenbelages.
Zukunftsfähig wird ein Gebäude nicht nur durch den richtigen Standort, extrem wichtig ist auch der ökonomische Betrieb: „Bauen für die Zukunft bedeutet Bauen mit Weitblick. Mit den richtigen Investitionen können wir die Lebenszykluskosten eines Gebäudes minimieren. Dazu gehört der Einsatz von regenerativen Energien genauso wie die Gebäudeautomation“, versichert Nannette Maiwald. Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen oder Regenwasser-­Zisternen gehören selbstverständlich zum Beratungsportfolio von Freyler. Ebenso wie die Automatisierung von Lüftung, Beleuchtung und Beschattung: Sie verringert die Unterhaltskosten erheblich und garantiert obendrein ein besseres Raumklima in den Büros.
Fügen sich alle Einzelheiten perfekt zusammen, wird der Neubau zum Aushängeschild der eigenen Marke und Firmenphilosophie. Ein schönes Plus: Repräsentative Gebäude helfen, qualifizierte Fachkräfte zu werben und auf Dauer zu halten.


Kontakt:
FREYLER
Industriebau GmbH

Paradiesstraße 208a
12526 Berlin

Tel. 030 6298888-0
Fax 030 6298888-29

berlin@freyler.de
www.freyler.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*